Kinowelt

100 Tipps für ein besseres Heimkino

Ob blutiger Anfänger oder fortgeschrittener Heimkino-Enthusiast – es gibt immer was zu tun. Aber wo anfangen? Woran hast du bei der Planung oder Umsetzung deines Heimkinos noch nicht gedacht? Welches Detail könntest du noch in Angriff nehmen, verbessern, optimieren? Wie kannst du mehr aus dem herausholen, was du bisher schon mit deinem (zukünftigen) Heimkino erreicht hast? Diese Fragen beantwortet hoffentlich die vorliegende Liste aus 100 Tipps, wie du dein Heimkino noch besser machen kannst.

Foto: Tobias Dambacher

Hier ist für jeden was dabei: Angefangen bei der Planung und Finanzierung, über Raumakustik und Lautsprecher, bis hin zur Projektion und sonstigen Technik. Nicht zuletzt beschäftigen wir uns auch mit der Mediennutzung und sozialen Komponenten. Schnell noch einen Kaffee holen (wahlweise auch Popcorn), und los geht’s mit den 100 Tipps für ein besseres Heimkino!

100 Tipps für ein besseres Heimkino weiterlesen
Pop, pop, pop – lecker!

5 Wege zum perfekten Popcorn

Zu einem guten Film gehört ein Eimer Popcorn. Das ist sowas wie ein Naturgesetz. Aber Popcorn kannst du auf die unterschiedlichsten Arten frisch zubereiten – mit erheblichen Unterschieden beim Ergebnis. Hier erfährst du auf einen Blick alles, was du über die Popcornzubereitung für dein Heimkino wissen musst.

Ein Eimer Popcorn.

Was ich nicht weiter anspreche, ist fertig gepopptes Popcorn, wie es in jedem Supermarkt erhältlich ist. Das schmeckt zwar oft gar nicht so schlecht, ist aber nicht vergleichbar mit frischem, selbst zubereiteten Popcorn. Außerdem… wo bleibt denn da der Spaß?

5 Wege zum perfekten Popcorn weiterlesen
Wie man im Heimkino nicht ganz so schnell fett wird

Den Snack-Konsum unter Kontrolle halten

Wenn es dir auch nur ein bisschen so geht wie mir, dann ist ein Film im Heimkino gleich doppelt so schön, wenn man was zu knabbern dabei hat. Das Problem dabei ist nur, dass das ziemlich schnell auf die Hüften geht. Wer nicht das Glück hat, essen zu können, so viel er will, ohne dabei zuzunehmen, muss ein bisschen auf die Bremse treten.

Nachos mit Käsesoße

Ohne gleich zum Ernährungsberater werden zu wollen, habe ich ein paar Tipps gesammelt, wie man seinen Konsum von Popcorn, Chips, Nüssen und Schokolade in Grenzen hält. Das Beste wäre zwar immer noch, ganz darauf zu verzichten, aber … nun ja, das ist ja auch nicht Sinn der Sache, oder?

Den Snack-Konsum unter Kontrolle halten weiterlesen

Versand-Videotheken: Verleihpakete optimal nutzen

Seit es so gut wie keine Videotheken mehr gibt, habe ich mich mit dem Ausleihen von Blu-rays per Postversand arrangiert. Dafür nutze ich seit einigen Jahren Videobuster als verlässlichen Anbieter. Durch die verschiedenen Verleihpakete lässt sich der Postumlauf der Filme beeinflussen. Dieser Beitrag beschäftigt sich damit, wie du möglichst viele Filme zum besten Preis per Postversand ausleihen kannst.

Ein Versandumschlag von VideoBuster mit zwei Discs in Schutzhüllen.

Ich wollte immer möglichst viel aus dem monatlichen Festbetrag für den Filmverleih herausholen, bei dem Filme je nach Verfügbarkeit und Priorität von der persönlichen Leihliste ausgewählt werden. Das ist das Kerngeschäft und der Sinn jeder Postversand-Videothek. Mit den verschiedenen anderen Angeboten wie VoD-Streaming oder Verleih auf Bestellung („aLaCarte-Verleih“) beschäftige ich mich hier nicht weiter, weil es hier ggf. Festpreise gibt, die sich nicht beeinflussen lassen.

Versand-Videotheken: Verleihpakete optimal nutzen weiterlesen

Versicherung für das Heimkino: Worauf du achten solltest

Ein Heimkino ist eine wertvolle Sache, die es zu schützen gilt. Schnell steigt der Wert des Kino-Equipments in den fünfstelligen Euro-Bereich. Neben einer Sammlung von Filmen und Accessoires, die bei manchem Sammler schnell nochmal so viel gekostet hat, kommt Arbeitszeit und Material für die Einrichtung hinzu.

Völlig zerstörtes Haus – eine Versicherung wäre hier ganz praktisch
Hoffentlich versichert! Foto: Paul Brennan auf Pixabay

Nicht auszudenken, wenn das alles den Bach runter gehen würde. Feuer oder Wasser können alles in Minuten zerstören. Genauso wenig erfreulich wäre ein Einbruch, bei dem vielleicht nicht nur wertvolle Geräte entwendet werden, sondern auch der Rest der Einrichtung beschädigt wird.

Versicherung für das Heimkino: Worauf du achten solltest weiterlesen