Podcast Episode 5

Was macht ein gutes Heimkino aus?

Folge 5 unseres Podcasts beschäftigt sich mit der Heimkino-Philosophie schlechthin: Florian und Bert sprechen darüber, was eigentlich ein gutes Heimkino wirklich ausmacht. So viel sei gesagt: Mit teurer Technik alleine ist es nicht getan.

Über Bert Kößler

Leidenschaftlicher Filmvorführer, Popcorn-Koch, Kartenabreißer, Platzanweiser, Programmchef, Projektionist, Reinigungsfachkraft und Kabelmann in einer Person. Neigt zu ausgeprägtem Fanatismus, wenn es um die Steuerung und Automatisierung des Heimkinos geht. Konnte sich zwischen zwei Filmen dazu motivieren, Heimkino Praxis als Ventil für gelegentliche Schreibanfälle zu gründen.

2 Gedanken zu „Was macht ein gutes Heimkino aus?

  1. Hallo ihr Zwei!

    Toller Podcast!! Obwohl ich schon seit langer Zeit mit meinem Heimkino fertig bin, höre ich euch echt gern zu. Macht unbedingt weiter so!!:-)

    Frage an Bert:
    Du sprichst kurz über „Universal-Fernbedienungen“, speziell über Logitech. Kannst Du noch andere Alternativen nennen? Gerne auch im höheren Preissegment.

    Viele Grüße

    1. Hallo Thomas,

      vielen Dank, das freut uns! Bei hochpreisigen Fernbedienungen hab ich leider keinen Überblick. Ich programmiere ja mein Zeug selbst, von daher hab ich mich in den letzten Jahren nicht näher damit befasst. Und dann geht der Trend ja aktuell auch Richtung Smart Home, womit sich das alles ziemlich vermischt und sehr viele Lösungen über Tablet und Smartphone hinzu kommen. Ich würde dann eher zu sowas tendieren. Für einige Systeme gibt es dann wiederum auch klassische Fernbedienungen als optionale Hardware, damit eben die Haptik wieder stimmt (echte Tasten).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweise zur Verarbeitung Deiner Angaben und Widerspruchsrechte: Datenschutzerklärung