Podcast Episode 39

Heimkino für 2000 €?

Worauf musst du achten, wenn du ein Low Budget Heimkino bauen willst? Worauf es bei Raumgestaltung und Technik ankommt, besprechen wir in dieser Episode ebenso wie die sinnvolle Investition der finanziellen Mittel.

2 Gedanken zu „Heimkino für 2000 €?

  1. Hallo. Ich habe auch ein gebrauchtes 7.1 HeimkinoSystem von Harman Kardon und bin für Verhältnisse einer normalen Mietwohnung wo man eh nicht groß aufdrehen kann ganz zufrieden und dennoch spielt man mit dem Gedanken nach: „mehr“ wie zum Beispiel der frage: Wie sieht es mit einem bezahlbarem (für das kleine Portemonnaie bzw dem NICHT-Großverdiener und trotzdem noch gutem 3D Beamer für das normale Wohnzimmer (Mietwohnung) aus? Was ist da zu empfehlen ohne das man mehrere 1000Euro legen muss? Hat das einen Sinn.(Wir würden den Beamer nicht täglich nutzen, sondern nur bei nem guten Filmabend per Blueray oder Stream) Danke

    1. Hi Andreas,

      ich werfe mal den Benq W1070 oder den Vivitek H1188 oder H1189 in den Raum. Das waren vor den 4k-Zeiten so die Highlights unter den günstigen Beamern. Vielleicht findest du ja gebraucht einen.

Stelle eine Frage

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweise zur Verarbeitung Deiner Angaben und Widerspruchsrechte: Datenschutzerklärung