Podcast Episode 4

Beamer oder TV?

In Folge 4 des Heimkino Praxis Podcast vergleichen wir, wie gut sich Beamer oder TV für’s Heimkino eignen. Es gibt eine lange Liste von Vor- und Nachteilen auf beiden Seiten.

Über Bert Kößler

Leidenschaftlicher Filmvorführer, Popcorn-Koch, Kartenabreißer, Platzanweiser, Programmchef, Projektionist und Kabelmann in einer Person. Neigt zu ausgeprägtem Fanatismus, wenn es um die Steuerung und Automatisierung des Heimkinos geht. Dein persönlicher Mentor, wenn du dich an die Umsetzung deines Heimkinos machst.

4 Gedanken zu „Beamer oder TV?

  1. Gibt es vielleicht Empfehlungen / Erfahrungen zu der neuen Klasse der LaserTV = Ultra-Kurz-Distanz Projektoren? Möglicherweise verbunden mit den dafür abgestimmten Leinwänden?
    Schließlich bilden diese Geräte eine echte Alternative ohne Umbau zu der klassischen Fernseher-Aufstellung auf einem (Akustik) Lowboard.
    Also, gibt es dazu in diesem Forum Erfahrungen?

    1. Hallo Christian,

      Erfahrung jetzt nicht direkt (Florian und ich sind ja mehr so die 100%-Heimkino-Freaks). Für Wohnzimmer sind die Dinger eine echt interessante Alternative. Allerdings sehr unflexibel was die Aufstellung angeht. Und natürlich beißt sich die Position mit einer vernünftigen Aufstellung des Centers. Eine Maskierung ist ebenfalls nahezu ausgeschlossen. Wenn du mit den Nachteilen leben kannst, ist es keine schlechte Lösung.

Stelle eine Frage

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweise zur Verarbeitung Deiner Angaben und Widerspruchsrechte: Datenschutzerklärung