Dein Ziel:

Du willst ein Wohnzimmerkino einrichten

Du hast keinen separaten Kinoraum zur Verfügung und willst deshalb dein Wohnzimmer als Heimkino nutzen.

Vielleicht machst du das ja auch schon, willst jetzt aber aufrüsten und alles aus deinem Raum herausholen, was geht. Oder du planst einen Hausbau und musst dich demnächst entscheiden, wo du Kabel in den Wänden brauchst.

Findest du dich darin wieder? Dann haben wir was für dich.

Unser Ziel: Du sollst Filme und Musik in deinem Wohnzimmer in bestmöglicher Qualität genießen.

Und dabei sollst du auf dem Teppich bleiben, wenn du es willst.

Was heißt das jetzt wieder? Heimkino Praxis ist kein Händler. Das heißt, wir müssen nicht möglichst viel Umsatz an dir machen. Wir beraten dich nur. Auf die eine oder andere Art.

Jeder hat andere Möglichkeiten, andere Wünsche und andere Preisvorstellungen. Wir sagen dir nicht: “Nur High-End taugt was, alles andere ist nix.” Denn das stimmt nicht. Jeder fängt mal klein an und entwickelt sich über viele Jahre hinweg weiter.

Foto: Norbert G.

Wir sind fest davon überzeugt, dass du mit jedem Budget und mehr oder weniger handwerklichem Aufwand ein tolles Heimkino in dein Wohnzimmer zaubern kannst.

Du musst dafür nur die richtigen Dinge in der richtigen Reihenfolge tun.

Was diese Dinge sind, das geben wir dir hier mit auf den Weg. Die Reihenfolge entscheidet letztlich nur darüber, wie weit du mit deinem Budget kommst.

An dem Punkt, wo du jetzt stehst, hast du zwei Möglichkeiten, weiterzukommen.

Du beschäftigst dich selbst damit

Du kannst dich noch monatelang mit der grauen Theorie hinter Heimkinos beschäftigen. Aber auf jede einzelne Frage bekommst du 10 verschiedene Antworten und noch 100 verschiedene Meinungen oben drauf.

Damit du klare Sicht bekommst, haben wir neben unzähligen Artikeln hier bei Heimkino Praxis noch was besonderes für dich. Wir haben uns überlegt: Welche Themen werfen die meisten Fragen auf? Und das sind sie:

Lautsprecher-Aufstellung & Raumakustik

Wenn du diese zwei Bereiche verstehst, hast du 80% deines Wohnzimmerkinos bereits in der Tasche. Denn das sind 2 der 3 physikalischen Grundpfeiler für guten Sound.

(Der dritte Grundpfeiler ist übrigens die Wahl deiner Lautsprecher. Aber da weißt du selbst am besten, was deinen Ohren gefällt.)

Du möchtest angeleitet werden

Unsicherheit lässt sich am besten beseitigen, indem du dir jemanden an deine Seite holst, der dich durch dein Projekt begleitet und dir für jede Frage Rede und Antwort steht.

Wie gesagt, wir müssen dir nichts verkaufen. Deshalb können wir dich vollkommen unabhängig beraten. Du musst dich weder preislich noch emotional an einen Hersteller binden.

Unsere Beratung läuft sehr produktiv und persönlich über Videokonferenzen ab. Wir malen viel in deiner Raumskizze herum und erklären dir daran alles, was du wissen musst.

Wissensvermittlung, Brainstorming und Feedback gehen Hand in Hand. Nur den Kaffee musst du dir selbst kochen.

Lass dir helfen, um schneller ans Ziel zu kommen.

Ganz gleich, für welchen Weg du dich entscheidest: Du wirst dadurch mit weniger Zeitaufwand zu einem besseren Ergebnis kommen, als wenn du es einfach selbst probierst. Du wirst Fehler vermeiden und dadurch viel Geld, Material und Arbeitszeit sparen.

Videotraining

Hier findest du unsere Videotrainings, die dir alles rund um die Themen Lautsprecher-Aufstellung und Raumakustik vermitteln, was du brauchst.

Persönliche Beratung

Wenn du den persönlichen Kontakt schätzt, lass uns kurz telefonieren, damit wir besser abschätzen können, wobei du Hilfe brauchst.