Videotraining

Wie du die Raumakustik in deinem Heimkino verbesserst und so dein Filmerlebnis auf das nächste Level bringst.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

In diesem Videotraining lernst du die Grundlagen der Raumakustik zu verstehen und im Rahmen deiner Möglichkeiten praktisch anzuwenden.

Über 3½ Stunden pures Wissen für optimale Raumakustik!

Von allen Faktoren, die für guten Klang verantwortlich sind, ist die Raumakustik mit Abstand der wichtigste. Der Raum macht die Musik, könnte man sagen.

Wenn mir Leute ganz stolz von ihren 10.000 € teuren Lautsprechern erzählen, will ich als nächstes immer erstmal ihren Raum sehen, in dem die stehen. Daran erkennt man auf den ersten Blick, ob diese Lautsprecher ihr Potenzial entfalten können. Viel zu oft ist das nicht so.

Denn die Wichtigkeit von guter Raumakustik ist vielen immer noch nicht bewusst:

Raumakustik ist der Schlüssel zu gutem Klang

Das Beste daran ist, dass Maßnahmen zur Verbesserung der Raumakustik nicht nur bei hochpreisigen Heimkinos einen Nutzen haben.

Selbst ein Einsteiger-System für deutlich unter 1.000 € profitiert enorm davon.

Es ist eine einfache Rechnung. Nehmen wir an, du stehst mit einem 5.1-System für 1.000 € auf der Einsteiger-Stufe: Dann hast du zwei Möglichkeiten, deinen Klang auf das nächste Level zu heben:

Du investierst 3.000 € in deutlich bessere Lautsprecher
– oder –
Du investierst 700 € in deine Raumakustik

Die erste Möglichkeit erscheint den meisten Leuten logisch, weil sie die zweite nicht kennen. Weil sie eine große Unbekannte ist, von der sie höchstens mal beiläufig gehört haben.

Die Realität sieht anders aus: Die deutlich kleinere Investition in die Raumakustik wird so gut wie immer zu einer viel stärkeren Verbesserung der Klangqualität führen. Vollkommen egal, auf welchem Level du dich gerade befindest.

Wie moderne Raumeinrichtung die Akustik kaputt macht

Unser Hang zu einem modernen Einrichtungsstil ist so ziemlich das schlechteste, was uns aus akustischer Sicht passieren konnte. Nackte Wände, riesige Glasfronten und minimalistische Möblierung – das sorgt für extremen Nachhall in heutigen Wohnräumen.

Diesem Effekt wirkst du heute mit modernen Einrichtungselementen an Wänden und Decke entgegen. So bekommt der Raum sein Wohlfühlklima zurück und Filme und Musik bekommen eine ganz neue Tiefe.

Aber wie fängst du damit an? Welche Produkte funktionieren wirklich und welche machen die Akustik nur noch mehr kaputt? Ist der sündhaft teure Akustikvorhang wirklich sein Geld wert, oder geht das auch günstiger?

In diesem Videotraining lernst du die Maßnahmen kennen, die dich garantiert ans Ziel bringen.

Du willst gute Raumakustik – und das zu einem akzeptablen Preis oder alternativ mit minimalem Arbeitseinsatz. Ich zeige dir hier beide Wege, so dass du dich für den passenden entscheiden kannst.

Wirksame Akustikmaßnahmen im Eigenbau

Ich erinnere mich noch genau, wie ich vor vielen Jahren mein erstes “richtiges” Heimkino umgesetzt habe. Alles was ich wusste war: Ich muss irgendwas für die Akustik machen, damit das in dem ansonsten leeren Raum nicht schlecht klingt.

Dass heute so ziemlich jedes Wohnzimmer ebenso ein leerer Raum sein würde, konnte damals noch keiner ahnen…

Ich habe Wochen damit zugebracht, alleine dafür die passenden Maßnahmen zu finden. Und am Ende habe ich dabei trotzdem noch viele Fehler gemacht und unnötig Geld ausgegeben.

Und überhaupt: Geld! Konnte das wirklich sein, dass ein bisschen Schaumstoff so viel kostete? Am Ende hatten die akustischen Maßnahmen einen beträchtlichen Teil meines Heimkino-Budgets gefressen, und das Ergebnis war trotzdem nicht optimal.

Zum Glück kann ich meine Erfahrungen jetzt hier weitergeben. Das richtige Material für jeden Anwendungsfall zu kennen und selbstständig wählen zu können – ohne dabei preislich über die Stränge zu schlagen – ist eines der Kernthemen in diesem Videotraining.


Bert Kößler, dein Heimkino-Erklärbär

Seit über 25 Jahren bin ich vom Heimkino-Virus infiziert und habe inzwischen so ziemlich alles gesehen, was es zu sehen gibt – darunter auch jeden noch so außergewöhnlichen, ungünstigen, herausfordernden oder scheinbar unmöglichen Raum.

Dieses Videotraining habe ich speziell für diejenigen entwickelt, die einen umfassenden Einstieg in das Thema Raumakustik wollen, ohne sich wochenlang mühsam durch die vielen widersprüchlichen Informationen im Internet zu quälen.

Woher ich weiß, welche Fragen du dir dabei stellst? Das war einfach: Ich vermittle dieses Wissen seit Jahren in individuellen Beratungsgesprächen an hunderte Interessenten. Die Unsicherheiten kenne ich also ganz genau. Jetzt war es höchste Zeit, das alles in eine strukturierte Form zu bringen und umfassend und kompakt aufzubereiten.

Ich habe zwar eine ganze Reihe Artikel über die Raumakustik geschrieben, die du hier bei Heimkino Praxis finden kannst, aber die können immer nur an der Oberfläche kratzen. Mit Videos als Medium habe ich ganz andere Möglichkeiten, dir das Thema näher zu bringen.


Was du mit diesem Videotraining bekommst

  • Anzahl Videos: 8
  • Dauer: 3 Stunden 39 Minuten
  • Autor: Bert Kößler
  1. Maßnahmen zur Verbesserung der Raumakustik: alle Argumente für deinen Einstieg
  2. Wie Schall funktioniert: eine kleine Auffrischung aus dem Physikunterricht
  3. Grundlagen poröser Absorber: Wie absorbierende Materialien funktionieren
  4. Wirkung von Absorber-Materialien berechnen und beurteilen: wie du ganz einfach das richtige Material für jeden Zweck findest
  5. Prioritäten: Wie viele Absorber du brauchst und wo du sie am besten unterbringst
  6. Absorber richtig platzieren: die Spiegelmethode im Detail anschaulich erklärt (und was du tust, wenn du in deinen Möglichkeiten stark eingeschränkt bist)
  7. Fertige Produkte vs. Selbstbau: dein Schritt in die Welt der Akustikprodukte, damit du nicht die Katze im Sack kaufst
  8. Absorber selbst bauen: die umfangreiche Anleitung für den Selbstbau, wenn das Budget begrenzt ist

Du kannst dir diese über 3½ Stunden geballtes Wissen jetzt zum Preis von 147 € statt regulär 247 € sichern.

Du bekommst damit Zugang zu allen Videos dieses Themas für deinen persönlichen Gebrauch. Dein Zugang wird sofort freigeschaltet und du kannst noch heute loslegen.


Meinungen

Weil dieses Videotraining gerade ganz frisch geschlüpft ist, gibt es natürlich noch keine Bewertungen dazu. Lies hier stattdessen zwei Rückmeldungen aus meinen Beratungsterminen, in denen ich genau die Inhalte aus dem Training vermittelt habe:

Ohne die Hilfe und Tipps von Bert, hätten wir viele kostspielige Fehlinvestitionen gemacht, die zwar zu einem lauten Surroundklang geführt, aber in einer sehr schlechten Klangqualität resultiert hätten.

Sebastian B.

Ich bin beruflich stark eingespannt und habe wenig Zeit. Mit Bert zu telefonieren, statt stundenlang im Internet zu recherchieren, war eine hervorragende Entscheidung. Zeit ist Geld!

Stefan L.

Mit einem Klick auf den Button wirst du zu Digistore24 weitergeleitet.