Werde Autor bei Heimkino Praxis

  • Du hast dir ein eigenes Heimkino gebaut oder bist gerade noch bei der Umsetzung?
  • Du kennst dich mit einem Bereich der Heimkino-Technik besonders gut aus oder hast eine coole Lösung in Eigenregie umgesetzt?
  • Du möchtest dein Wissen weitergeben und anderen bei der Umsetzung ihres Heimkinos helfen?

Dann schreib doch einen Artikel bei Heimkino Praxis! Anstatt deine Erfahrungen in einem Forum versumpfen zu lassen, wo das Thema bald niemand mehr finden wird, kannst du es hier Tag für Tag hunderten interessierten Lesern langfristig zur Verfügung stellen. Und du verdienst auch noch Geld damit.

Bei Heimkino Praxis gibt es über 200 umfangreiche Fachartikel rund um den Heimkinobau. Um thematische Lücken zu füllen, neue Ideen einzubringen und coole Lösungen zu präsentieren, sind wir immer auf der Suche nach Autoren, die sich einbringen wollen.

Von der Idee zum Artikel

Du solltest einigermaßen korrekt schreiben können. Mach dir aber keine Sorgen, wenn du dich nicht für einen Bestseller-Autoren hältst. Unser Lektorat macht deinen Artikel in seinem Entstehungsprozess zu einer runden Sache.

Zuerst sendest du uns deine Artikelideen im Rahmen einer kurzen Vorstellung zu. Ein paar Stichworte oder eine vorläufige Überschrift pro Idee reichen völlig.

Deine Ideen sendest du an: artikel@heimkino-praxis.de

Wir melden uns umgehend zu deinen Vorschlägen, einigen uns auf den konkreten Inhalt und klären die weiteren Details.

Sobald du den Artikel geschrieben hast, prüfen wir ihn daraufhin, dass er die weiter unten genannten Kriterien erfüllt. Ist das nicht der Fall, geben wir dir Feedback, was noch zu ändern ist. Eine Veröffentlichung kann letztendlich natürlich nur erfolgen, wenn der Artikel den Qualitätsansprüchen von Heimkino Praxis genügt.

Deine Vorteile

Ein Artikel ist ein Haufen Arbeit, die du nicht umsonst machen sollst. Wir haben daher ein einfaches aber auch faires Bezahlmodell entwickelt, das deine Arbeit wertschätzt, dabei aber auch berücksichtigt, dass Artikel bei Heimkino Praxis als kostenfreie Hilfestellung für Einsteiger und Fortgeschrittene gedacht sind.

Die Vergütung errechnet sich wie nachfolgend beschrieben aus der abgelieferten Wortanzahl. Du kannst so abhängig vom Umfang zwischen 30 und 150 € oder mehr pro Artikel verdienen.

  • 0,05 € pro Wort für gut recherchierte und geschriebene Artikel mit reichlich Bildmaterial und inhaltlich sehr relevantem Thema
  • 0,03 € pro Wort für einfache Artikel mit eher niedrigem zu erwartendem Suchaufkommen oder Ablieferung in einem eher rohen Stadium

Du kannst dich außerdem bei der VG Wort anmelden und deine Artikel auf jährlicher Basis zusätzlich vergüten lassen. Das Prozedere lohnt sich schon ab 5 Artikeln, die regelmäßig Leser anziehen.

Produktempfehlungen in Form von Partnerlinks in diverse Shops laufen grundsätzlich über Heimkino Praxis. Irgendwie müssen wir das Geld ja auch verdienen, mit dem wir dich bezahlen. Wir haben festgestellt, dass diese Vorgehensweise wesentlich unbürokratischer für beide Seiten ist und dir schneller einen Ertrag bringt.

Weitere Vorteile für dich

  • In einem Artikel steckt viel Arbeit, die hier von unseren Lesern gewürdigt wird. Dein Text verschwindet nicht einfach in irgend einem Forum.
  • Je nach Thema wird dein Artikel hunderte oder tausende Leser pro Monat haben, die meistens wirklich am Thema interessiert sind, anstatt einfach nur so hereinzustolpern.
  • Wenn du selbst einen Blog oder eine Website hast, bekommst du mit den Angaben zu deiner Person einen Backlink, der deine Position bei Suchmaschinen stärkt.
  • In den Kommentaren und Social-Media-Kanälen bekommst du jede Menge Feedback zu deinem Thema.

Wer kommt als Autor in Frage?

Die Chancen stehen gut, dass du zu einer der folgenden Gruppen gehörst:

  • Privatperson, Blogger — Wir sind sowohl an einmaligen Artikeln („Gastartikel“) als auch an regelmäßig schreibenden Autoren über längere Zeit interessiert. Beides ist möglich. Du kannst gerne einfach nur einen einzelnen Artikel schreiben, weil du sowas schon immer mal machen wolltest. Wenn es dir Spaß macht, schreib gerne mehr.
  • Händler, Hersteller, Heimkino-Profi — Ein einzelner klassischer Gastartikel bietet sich an, wenn du die Bekanntheit deiner Person oder Marke steigern, dir einen Namen in der Szene machen oder einfach nur einen Backlink auf deine Website haben möchtest.
  • SEO-Agentur, Kaufberater-Seite — Unsere Erfahrungen mit klassischen Advertorials sind weitestgehend negativ. Bitte kontaktiere uns nur, wenn du ernsthaft glaubst, dass du bzw. dein Autor in der Lage ist, einen fachlich korrekten und für unsere Leser nützlichen Artikel zu verfassen.

Hast du Interesse? Du bekommst jede Unterstützung, die du für die Artikelerstellung brauchst. Melde dich einfach unverbindlich unter: artikel@heimkino-praxis.de

Ein Notebook auf dem Gartentisch zeigt die Startseite von Heimkino Praxis an.

Kriterien für einen Artikel

Um die Qualität von Heimkino Praxis auf hohem Niveau zu halten, werden alle Artikel auf die folgenden Kriterien hin überprüft. Du kannst die Liste selbst durchgehen, um deinen ersten Entwurf vorab zu prüfen. So vermeiden wir unnötige Korrekturschleifen.

Hilfreicher Inhalt
Dein Artikel muss dem Leser etwas bringen. Er muss einen Sachverhalt erklären, Wissen vermitteln oder praktische Tipps geben. Je tiefer du in das Thema einsteigst, desto besser. Rein werbliche Inhalte oder News mit kurzer Halbwertszeit werden nicht akzeptiert.

Gliederung
Der Text sollte in Einleitung, Hauptteil und Schluss gegliedert sein. Die Einleitung sollte aus 2 bis 3 Absätzen bestehen und erklären, worum es geht. Der Artikel sollte an passenden Stellen durch Zwischenüberschriften unterteilt werden.

Umfang
Dein Artikel sollte zwischen 1.000 und 3.000 Wörter lang sein. Wenn das Thema sehr umfangreich ist oder die detaillierten Erklärungen den Rahmen sprengen, machen wir einfach eine Artikelserie daraus.

Bilder und Grafiken
Der Artikel sollte mindestens ein großes Aufmacher-Bild haben, das in der Einleitung platziert wird. Weitere Fotos oder Grafiken zur besseren Veranschaulichung des Inhalts sind wünschenswert. Im Zweifelsfall: Wir finden da schon was!

Autorenprofil
Der Artikel wird unter deinem realen Namen veröffentlicht. In den Angaben zu deiner Person kannst du dich in 2 bis 3 Sätzen kurz beschreiben. In deinem Autorenprofil ist ein Backlink auf deine eigene Website erlaubt.

Links zu weiterführenden Inhalten
Im Text sollten Links zu anderen Artikeln bei Heimkino Praxis oder auf andere Websites enthalten sein, wenn die Zielseite nähere Informationen zu einem Sachverhalt bietet. Um die interne Verlinkung kümmern wir uns dann schon. Du kannst dich auf externe Links und Quellenangaben konzentrieren.

Einzigartigkeit
Der Artikel muss exklusiv für Heimkino Praxis geschrieben werden. Weder der gesamte Artikel noch Auszüge daraus dürfen schon woanders veröffentlicht worden sein oder später woanders veröffentlicht werden.

Rechtssicherheit
Für den gesamten Text und alle Bilder und Grafiken müssen die Rechte bei dir liegen (ausgenommen Stockfotos nach Absprache). Du überträgst Heimkino Praxis die Nutzungsrechte an deinen eigenen Bildern und Texten für die Website und Social-Media-Aktivitäten im Zusammenspiel mit deinem Artikel — auch ohne explizite Nennung der Quelle.

Beispiele für Artikel, die diese Kriterien erfüllen, findest du hier bei Heimkino Praxis reichlich. Wenn dein Artikel weitestgehend alle Kriterien erfüllt, steht einer Veröffentlichung nichts im Weg. Im Zweifelsfall stimmen wir uns persönlich ab.


Wanted: Gesuchte Themen

Im Folgenden findest Du eine Liste verschiedener Themen, die in Zukunft bei Heimkino Praxis aufgegriffen werden sollen. Wenn Du zu einem dieser Punkte oder zu verwandten Themen etwas schreiben kannst, melde Dich jetzt.

  • Grundwissen über Leinwände
  • Selbstbau einer Rahmenleinwand
  • Grundlagen des Lautsprecher-Selbstbaus
  • Raumakustik-Messungen, bevorzugt mit UMIK-1 und REW
  • Messungen der Akustik deuten
  • Raum-in-Raum-Konzept zur Schallisolierung
  • Grundlagen zu TV-Technologien
  • Beleuchtungssteuerung mit Philips Hue

Vielleicht ist ja etwas für dich dabei. Wenn nicht — kein Problem. Lass uns deine eigenen Ideen zukommen.

Deine Ideen sendest Du an: artikel@heimkino-praxis.de